2. September 2013

Throne of Glass #1 Die Erwählte von Sarah J. Maas


K L A P P E N T E X T

Zwei Männer lieben sie. 
Das gesamte Land fürchtet sie. 
Nur sie kann das Königreich retten.

Celaena Sardothien ist jung, schön ... und zum Tode verurteilt. Seit einem Jahr fristet sie ihr Dasein als Gefangene in den Salzminen von Endovier, dem härtesten Arbeitslager Erileas - und sie weiß, lange wird selbst sie dort nicht mehr überleben. Sie, die gefährlichste Assassinin von Adarlan, die gefürchtetste Kämpferin des Königreichs. Doch dann macht ihr der smarte Kronprinz Dorian ein Angebot ... 


I N H A L T

Der König von Adarlan sucht einen Champion, jemand der alles für ihn tut. Dorian, der Prinz von Adarlan will für diesen Job Celaena Sardothien, die gefährlichste Assassine die Erilea je gesehen hat. Doch muss sie bevor sie Champion werden kann, gegen weiter Kandidaten antreten die den gleichen Job wollen. Leichter gesagt als getan den böse Mächte metzeln einige Anwärter ab und Celaena scheint als nächste auf der Liste zu stehen. Werden sie, Kronprinz Dorian und sein Captain Chaol hinter das Geheimnis dieser Macht kommen und schafft sie es, Champion zu werden?

M E I N E     M E I N U N G

Sarah Maas Schreibstil ist einfach göttlich. Trotz Fantasy Genre konnte ich mir ihre Welt Erilea und ihre Bewohner sehr gut vorstellen. Eigentlich habe ich da meine Probleme mit weil es dann auch so viele anders klingende Namen gibt und unendliche lange Stammbäume aber sie hat alles so einfach gehalten. Passend dafür das das Buch wirklich an Jugendlich gerichtet ist. Hier ein wirklich guter Einstieg in das Genre High Fantasy.

Die Charaktere sind auch sehr liebevoll gestalten. Nach und nach entlockt die Autorin den Charakteren Vorlieben, Vergangenheit und Träume. Bestes Beispiel ist Celaena, Hauptprotagonistin. Mit 8 Jahren als Waise zur Assassine ausgebildet wurde sie 6 Jahre später als gefährlichste und gefürchtetsten Auftragsmörderin gefangen genommen und zu den Salzminen nach Endorvier verfrachtet. Man kann nachvollziehen warum sie Champion des Königs werden will.
Auch das Motiv von Dorian ist logisch warum er ausgerechnet Celaena haben will. Das sich aber zwischen beiden was anbandelt war nicht geplant, aber sehr süß. Chaol, Captain der Leibgarde wiederum ist nicht ganz so leicht zu durchschauen. Er war mein Liebling in der Geschichte weil er trotz seinen Emotionen stark geblieben ist und seine Befehle ausgeführt hat. Ich bin sehr gespannt was wir noch über ihn erfahren werden.
Leider hat mir Celaena am Anfang gar nicht gefallen. Sie war zu sehr aufs Aussehen anderer fixiert. Ich mein, wer denkt sich schon das ein Prinz gut aussah wen er in Ketten vor diesen geführt wird... Hat man da nicht andere Probleme? Oder es ist doch klar wenn man ein Jahr kaum Nahrung zu sich genommen hat, das man da keine Rundungen am Körper hat und einfach nicht weiblich ausschaut >.<

Bis auf das Problem fand ich aber alle weiteren Elemente schlüssig. Mir gefiel sehr gut das sie auch ein vorlautes Mundwerk hat. Eine sehr schöne Kick Ass Heldin mit der man in jedem Kampf mitgefiebert hat :)

Auch die Gegenspieler wirken nicht wie ein Witz von gestern Abend. Sie sollte man Ernst nehmen, auch als Leser ;)

Z U M     B U C H

Die Erwählte ist der erste Teil der Throne of Glass Serie. Band 2, Crown of Midnight, ist schon im englischen erschienen. 6 Bände soll es geben. Was es schon gibt sind diverse Kurzgeschichten als eBook. 
Throne of Glass hieß vorher Queen of Glass und war eine FanFiction aus einem Forum.


C O V E R


F A Z I T

Die Erwählte in ein toller Einstieg in die Welt des High Fantasy. Man fieber bis zur letzten Minute mit allen Charakteren mit und am Ende wird man nicht mit einem Cliffhänger bestraft, so das das Warten auf Band 2 nicht allzu unerträglich ist. Throne of Glass führt und in die Welt einer Assassine ein, die eigentlich nur eins will, frei sein. 


 


Wer sich schon in dem Genre High Fantasy auskennt und eine Meinung von einem Profi lesen möchte, kann das gerne bei meiner Blog Partnerin Casus' Bücherwelt machen. Ihr gefällt das Buch auch sehr, sehr gut und - ach einfach selber vorbeischauen und lesen ;) Hier gehts zur Rezi
9/02/2013 / by / 2 Comments

Kommentare :

  1. Das klingt so gut... aber irgendwie schreckt es mir ab, dass das wohl ne mega lange Reihe werden soll :S Und wenns nich läuft... Ende gelände.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich auch >.< Aber bis jetzt seh' ich dem ganzen optimistisch entgegen :D

      Löschen

Post Top Ad