1. August 2013

GDGD-Dogs 01 von Ema Toyama


Originaltitel: GDGD Dogs
ISBN: 978-3-770-47867-5
Genre: Manga, Comedy, Romance, Shoujo
Verlag: EMA
Seitenanzahl: 176 Seiten
1. Auflage 13. Dezember 2012 Taschenbuch

Klappentext
Welcher Möchtegern-Mangaka könnte dieser Serie aus der Feder unserer Bestseller-Autorin Ema Toyama widerstehen? Die 15-jährige Kanna Tezuka steht total auf Mangas. Deshalb schreibt sie sich für einen Manga-Zeichenkurs auf der Tokiwa Highschool ein. Was dort allerdings niemand wissen darf: sie hat schon einen eigenen Manga veröffentlicht! Aber, Moment mal, was ist das? Plötzlich tauchen drei smarte Jungs auf, die möglicherweise doch etwas zu wissen scheinen. Das Spiel der “Göttin” gegen die 3 “Teufel” beginnt!

M E I N E    M E I N U N G

GDGD-Dogs von Ema Toyama ist ein zuckersüßer Mange, in dem Kanna in einem Mangakurs Anfängern 3 verpeilten Kerlen "Nachhilfe" in Sachen zeichnen gibt. Nur leider hat sie dafür keine Zeit, den sie hat schon ihr Debüt und muss fleißig ihre Termine einhalten, da helfen die 3 nicht wirklich...

Eigentlich liebe ich die Mangas, die von Toyama hier in Deutschland erschienen sind. xx me! und An deiner Seite sind/waren echt der Hammer. Es hat alles gepasst: Niedlicher Zeichenstil und die Handlung sehr gut durchdacht aber hier...
Der Titel ergibt für mich keine Sinn und ich meine in diesem Teil noch nicht gelesen zu haben, für was GDGD steht :/
Dann besteht jedes Kapitel aus einer abgeschlossenen Geschichte in der sich nur ein hauchdünner roter Faden wieder findet. Gefällt mir persönlich nicht so gut und nur gegen Ende gibt es einen Zusammenhang aber nur um den Leser an der Geschichte zu halten. Band 2 werde ich mir nur holen, wenn es ih wieder für 2,50€ in dem tollen ME Laden gibt, ansonsten kann ich sehr gut darauf verzichten.
Die Charaktere sind mir einfach zu sehr aufgedreht. Obs gewollt ist oder nicht, für mich ist es einfach too much. Kanna, die Hauptprotagonistin, an sich verhält sich ihrer Rolle dementsprechend aber die Kerle sind mit dann doch zu Naiv.. viel zu naiv.

F A Z I T

GDGD-Dogs Band 01 konnte mich so garnicht überzeugen. Wahrscheinlich habe ich auch einfach was anderes von der Mangaka erwartet. Für Hardcore Fans der Autorin oder die einfach auf süßes Episoden Folgen stehen, machen mit der Serie bestimmt nichts falsch. Ich hingegen bin wahrscheinlich aus dem Genre rausgewachsen oder mich konnte einfach der Charme der Charaktere nicht erreichen. Ihre Glitzeraugen haben mich wohl total abgeschreckt ;)


8/01/2013 / by / 0 Comments

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Post Top Ad