5. Januar 2013

Morning Glories 01: Für eine bessere Zukunft


Originaltitel: Morning Glories Vol. 01
ISBN: 978-3862012992
Genre: Mädchen Comic, Jugend, Academy
Verlag: Panini Comics
Seitenanzahl: 196 Seiten
1. Auflage 10. April 2012 Softcover

Klappentext
Willkommen in der Morning Glory Academy, der Schule für die besten der Besten. Als die sechs brillanten, aber reichlich verkorksten Neulinge eintreffen, ahnen sie nicht, was sie erwartet. Denn Morning Glory ist keine normale Schule, und die Lehrer sind wahrlich keine normalen Pauker. Und wenn sich die Türen erst einmal geschlossen haben, gibt es kein Zurück mehr!

Der Comic war ein Spontan Kauf. Welcher Geist mich da in dem Moment geritten hat, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht mehr. Das Cover sieht ja noch nicht mal gut aus, lässt aber darauf schließen das es mehr für die weibliche Zielgruppe geeignet ist. Ich, von der Idee eines Comics für Mädchen geblendet, greife nach dem ersten Teil (ja, es gab auch schon Band 2!!) und les' mir die Rückseite durch. Hm ja, eigentlich nicht sooo verkehrt.

Elite Schule/Academy mit einem tödlichen Geheimnis. Wuhuuu. Klingt ja gar nicht ausgelutscht das Thema (wenn wir jetzt von den vielen Büchern ausgehen, die wir ja schon in der Richtung gelesen haben)... . Dann noch die positiven Feedbacks von namenlosen Dingen unter dem Klappentext und ich war gefangen. Mein Hirn hat mir befohlen es zu kaufen. Ich will noch am Rande erwähnen, das ich vorher nicht in den Comic rein gucken konnte, da der Händler meines Vertrauen (wo ist hier nur das Vertrauen hin?!) die alle EINGETÜTET hat!!!

Daheim machte ich mich dann fröhlich an den Comic ran. Der Anfang ist sogar richtig gut und kreativ. Man kriegt einen Eindruck von der Schule und dann werden die einzelnen Charaktere vorgestellt. Man merkt, das man sich Gedanken um Handlung und auch Zeichnung gemacht hat.

mycomics.de

Ab dem zweiten Viertel fing das Grauen dann an... hanebüchen Handlung galore! Haben die Autoren beim ausdenken der Handlung eine zu viel geraucht (warum muss der Charakter namens Pamela auch so verrückt und kindisch sein! Geht ja mal gar nicht ;))? Bis zum letzten Viertel hatte ich ständig das Verlangen gehabt, meinen Kopf gegen irgendwas hartes zu hämmern >.< Alle Charaktere und auch die Handlung ist so vorhersehbar, warum habe ich mir das nur angetan?

Wie in jedem anständigen Band Ende folgt ein Cliffhanger der wieder Lust auf mehr macht. Das trifft hier auch zu. Ich hätte echt nicht gedacht, das ich am Ende wieder Lust auf diese sehr weit hergeholte Geschichte habe. Ich mein, gegen den Zeichenstil ist echt nichts auszusetzen. Er ist relativ einfach gehalten und auf der Background ist ordentlich detailliert. Im Vergleich zur House of Night Graphic Novelle, seeeehr viel besser.

Wer auf Academy High School Stories, Intrigen und Krimis a la Veronika Mars steht, kann mit Morning Glories 01: Für eine bessere Zukunft nichts falsch machen. Wer sich aber schnell über an den Haaren herbeigezogenen Handlungssträngen aufregt, dem rate ich sowas von von dem Comic ab. Trotz dem lahmen mittleren Teil, konnte mich der Anfang und das Ende überzeugen. Wenn ich „mal wieder“ 20€ zu viel in der Tasche habe, werde ich Band 2 wohl auch eine Chance geben.





1/05/2013 / by / 1 Comments

1 Kommentar :

  1. Das ist meine erste CComic Rezension die ich lese und ich musste echt lachen! Du hast das so humorvoll beschrieben, ich hatte richtig Spaß beim Lesen :D!
    Allerdings solltest du dir vielleicht, wenn du zu viel Geld übrig hast, doch in ein anderes Buch stecken ;-) Wusste gar nicht das Comics so teuer sind!

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen

Post Top Ad