18. Oktober 2012

Goddess Test 02: Die Unsterbliche Braut von Aimée Carter



Originaltitel: Goddess Interrupted
ISBN: 978-3-86278-479-0
Genre: Fantasy, Jugendbuch, Griechische Mythologie,
Verlag: MIRA Taschenbuch
Seitenanzahl: 304
1. Auflage November 2012

Klappentext
Die Götter haben ihren Prinzen entführt. Nur wenn es Kate gelingt, Henrys Vergangenheit und Zukunft zu vereinen, kann sie ihn retten - und sich selbst.
Endlich hat Kate die Unsterblichkeit erlangt und steht kurz davor, zur Königin der Unterwelt gekrönt zu werden. Aber sie fühlt sich isoliert wie nie zuvor. Denn je größer ihre Liebe zu Henry wird, dem Herrscher dieser Welt, desto distanzierter gibt er sich. Da wird Henry mitten in der feierlichen Krönungszeremonie vom König der Titanen entführt. Nur Kate kann ihn aus den tiefsten Höhlen des Tartarus befreien. Doch um ihren Weg durch das Labyrinth zu finden, braucht sie die Hilfe ihrer größten Feindin: Persephone, Henrys erste Frau!
MIRA-Taschenbuch.de


Oh mein Gott. Ich. Liebe. Dieses. Buch! Der zweite Band der Goddess Test Serie ist richtig, richtig gut. Ich glaube ich kann gar nicht beschreiben, wie gut es mir gefallen hat. Wenn ihr es bis Band 2 geschafft habt, heißt das ja, ihr konntet euch mit Band 1 anfreunden und wollt wissen wie es mit Kate und Henry weiter geht. Tja, genau so kompliziert wie in Teil eins.

Wie im vorherigen Band steht hier die Beziehung von Henry und Kate im Vordergrund. Nach dem sie den Sommer über mit James in Griechenland war, kehrt sie voller Erwartungen und Vorfreude auf ihren Ehemann Henry, zurück nach Eden Manor. Doch dieser zeigt sich kühl und distanziert sich von ihr :(

Der größte Teil der Geschichte geht wirklich nur um die Gefühle und Zerrissenheit von Kate zu Henry. Sie merkt das er sie immer noch nicht so lieben kann wie sie ihn. Als dann noch Persephone auf der Bildfläche erscheint, sieht Kate sich schon als Verliererin. Gegen ihre Halbschwester kann sie doch keine Chance haben. Da hilft es auch nicht, das James ihr die ganze Zeit einredet, das sie die Wahl hat, noch gehen zu können.
Das Kronos, Titan und Vater aller Götter, versucht aus seinem Gefängnis auszubrechen und die Welt zu zerstören scheint nur nebensächlich in der Geschichte. Ich kann mir sehr gut vorstellen, das das vielen nicht gefallen wird. Für mich klang dieser Teil der Story schon irgendwie an den Haaren herbeigezogen aber er trug doch einiges bei zum Verlauf der Geschichte.

In diesem Band fühlt man mehr denn je mit Kate mit. Sei es wegen Henrys Vernachlässigung oder die/den Eifersucht/Neid Persephone gegenüber. Wir lernen sie als selbstsüchtige Zicke kennen, der man trotzdem nicht böse sein kann (kann man mit Aphrodite aus HON vergleichen). An manchen Stellen im Buch hät man echt mit ihr mitweinen können, an Anderen hätte ich sie gerne genommen und einfach nur durchgeschüttelt. 
Henry kam für meinen Teil viel zu wenig in dem Band drin vor (zeigt uns wie distanziert er doch ist). Yeah, hier unser Emo-Edward Verschnitt :) Aber ich mag diesen Charakter. Wirklich! Diese unerwiderte Liebe. Hach, was für ein süßer Schmerz. Mir hat das gefallen^^'

Diesmal gibt es nur zwei Cover. Das Original und das vom Original eine andere Version. Mir gefallen sie Beide :)


Auf der Buchmesse konnte ich beim Verlag nochmal nachfragen, ob die Novels zwischen den Hauptbüchern, auch bei uns übersetzt werden und es kam ein eindeutiges Ja. Ich würde sehr gerne wissen was zwischen Kate und James in Griechenland vorgefallen ist :)

Mir hat das Buch soooo gut gefallen. Ich kann echt nichts Negatives aufzählen, außer vielleicht das es mit den fast 300 Seiten viel zu kurz ist und das man das Buch an einem Tag fertig gelesen bekommt. Mir haben diese Diskussionen und Gedanken um die Beziehung von Kate und Henry so gut gefallen. Ich habe mich einfach fallen lassen und ich kam nur sehr schwer aus der Unterwelt wieder raus ;) Ja, das es diesmal einen fiesen Cliffhänger gibt, muss ich nicht erwähnen, der ist echt böse und ich überlege mir den dritten Band schon auf Englisch zu holen.
Kaufempfehlung für alle Fans vom ersten Teil oder die Göttlich Trilogie. Wer aber keine Lust auf häufige innere Monologe und nur "Beziehungsdrama" hat, sollte die Finger von dem Buch lassen, da es wirklich an Inhalt überwiegt.
5 von 5 Cuppies. Die sind mehr als verdient <3

 

Falls ihr die Rezi zum ersten Band lesen wollt, einfach auf das Cover klicken oder hier


10/18/2012 / by / 2 Comments

Kommentare :

  1. http://piasbuecherinsel.blogspot.de/2012/10/mein-2-award.html

    Ein kleiner Award für dich =)

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, ich will es jetzt auch unbedingt :(

    AntwortenLöschen

Post Top Ad