14. Mai 2012

Göttlich verloren von Josephine Angelini


"Denn du wirst ruhen auf den Schwingen der Nacht,
weißer als frischer Schnee auf eines Raben Rücken..."



Originaltitel: Dreamless
ISBN: 978-3-7915-2626-3
Genre: Jugendbuch, Fantasy, griechische Mythologie
Verlag: Dressler Verlag
Seitenanzahl: 512 Seiten

Helen ist die Auserwählte, sie ist die Einzige die die Furien in der Unterwelt finden kann. Doch der Weg zu ihnen ist die reinste "Hölle". Tagsüber hat sie Stress mit der Delos Familie und Nachts wird sie im Hades gequält. Kein Wunder das sich langsam in ihren neuen Mitstreiter in der Unterwelt verliebt. Orion, der Erbe des Hauses Rom und Athen.
Je Näher sie ihrem Ziel ist, desto mehrere kleinere Götter treiben in der richtigen Welt ihr Unwesen und dann wird sie auch noch von einem Ameisen-Mensch ähnlichen Hybriden, der auch noch unbesiegbar ist, beschattet.
Schafft Helen es, die Furien zu finden und ihren Zorn zu besänftigen? Was wird nun aus Lucas da Orion Nacht für Nacht an Helens Seite schreitet? Wird der große Krieg endlich ausbrechen?


Ganz ehrlich Leute, ich versteh die Leute nicht, die das Buch nicht toll finden. Ich bin immer noch geflashed von dem Buch und musste mir auch gleich danach den Film Troja reinziehen :)

Am Anfang hatte ich ja echt Probleme in das Buch rein zu kommen. Wann kam denn der erste Band raus? Die Zeitspanne war so lange das ich einige Begriffe vergessen hatte (Parzen? Dezender? Rouges?). Naja, aber ich kam schnell wieder rein.

Helen will ja in die Unterwelt, um die Furien zu besiegen damit nie mehr ein Scion Blutrache verspüren muss. Also zum Beispiel die Sache mit Hector der doch Kreon getötet hat und der war ja auch im Haus Theben. Tss, immer dieser Kram mit Rache und den einzelnen Häusern.

Egal, das Buch fängt sehr spannend an. Größtenteils wechselt es in Tag und Nacht. Tagsüber ist Helen an der Schule oder bei den Delos und gucken, wie sie in der Unterwelt die Furien finden kann und Nachtsüber ist sie auf der Suche. Mit der Zeit erscheinen neue Feinde wie auch Freunde. Ich war total begeistert von den neuen Charakteren und den "Gastauftritte" von den vielen Göttern. Ich bin ja der totale Morpheus Fan und war suuuupiiii happy das der auch einen Auftritt bekommen hat ;) 

Lucas war ja in dem Teil wieder ganz die Wurst. Er hat mich total an Edward aus Twilight erinnert. Liebt Helen, darf es aber nicht weil blabla. Der Kerl wär nichts für mich^^

Also der Mix aus "normalen" Alltag und griechischer Mythologie ist echt gut in dem Band. Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht das Buch zu lesen. Es bleibt immer spannend weil auf jeder Seite immer was kommt, womit man nicht rechnet (ich wusste bis zum Ende hin nicht, warum die Feinde so handeln, wie sie handeln).

Zum Buch:
Göttlich verloren ist der zweite Band der Göttlich Trilogie. Band 1 heißt Göttlich verdammt. Göttlich verliebt ist Band 3 und erscheint im Mai 2013 bei uns.

   

Und hier die englischen Cover:

 

Auch in diesem Band gibt es wieder einen Song von DemiGoddess und heißt In Love. Im ersten Band hieß der Song von der gleichen Band Where do I belong.


Schaut auch mal auf der Homepage des Buches vorbei. Wie im Buch gibt es dort ein kleines Personen Lexikon. Also ein schönes Who is who :) Auch findet ihr da viele Infos rund ums Buch und dem Hörbuch :)

Zur Autorin: 
Josephine Angelini wurde in Massachusetts geboren. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Tisch School of the Arts, New York University. Dabei interessierten sie besonders die tragischen Helden der griechischen Mythologie. Josephine Angelini lebt mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles. 




Fazit:
Ich mag das Buch total!! <3 Die Geschichte hat einen gesunden Mix aus griechischer Mythologie und normalen Alltag. Man erfährt so viel Neues und am Ende vom Buch will man wissen wies weiter geht. Ok, das ist auch Sinn und Zweck einer Serie :) Ich kann echt nicht verstehen warum einige sagen, das das Band schlechter als eins sein soll, ich finds sogar besser weil hier nicht erst noch alles erklärt werden muss. Und man fiebert die ganze Zeit mit Helen mit. Jaa ich hatte auch mal wieder meine kleine-Träne-stiehlt-sich-ins-Auge-Momente :D

Band 2 der Göttlich Trilogie erhält von mir 5 von 5 Cuppies. Besser als eins und ich hoffe Band 3 wird genau so gut^^


Ich danke dem Dressler Verlag, das ich diesen tollen zweiten Band lesen und rezensieren durfte <3 Danke, danke, danke!!!


5/14/2012 / by / 8 Comments

Kommentare :

  1. Tolle Rezi :) Warum hab ich nicht gleich mit dem Buch angefangen sondern erst mal den Kolibri? Jetzt wills am liebsten sofort lesen :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich vermisse die Welt von Helen jetzt schon ;_;

    AntwortenLöschen
  3. In einem Jahr gehts weiter ;) Mich beruhigt auf jedenfall, dass du das Buch so gut bewertet hast (die meisten meinten ja, es sei nicht so toll). Bis jetzt hast du ja meistens meinen geschmack getroffen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hm, ich hab gestern gelesen das Luminchen das Buch nicht so toll fand. Würd gerne ihre Rezi lesen und auch die anderen negativen. Ich will diskutieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Das macht mir ja echt Mut ♥ Bin bei dieser Reihe immer ein wenig voreingenommen skeptisch gewesen^^
    Aber bald lese ich es dann auch, ich finde übrigens die Personenliste am Ende des Buches sehr praktisch. Das war nämlich wirklich eine lange Zeitspanne^^

    LG Plumi :3

    AntwortenLöschen
  6. So, Spiel ist installiert, kann los gehen. Wenn ich dann noch zeit habe, werde ich mir diese Bücher mal vornehmen - die klingen ja echt sau stark! :D

    Liebe Grüße und ganz viel Spaß gegen 12 ... ;-))

    AntwortenLöschen
  7. Teil 1 & 2 liegen hier schon und warten nur darauf gelesen zu werden. Aber immer trudeln andere Bücher ein die vorher gelesen werden wollen *pfeif* Dann wiederum kommen so Rezis wie deine, machen neugierig (gemein^^) und ich ärger mich dass ich nicht schon längst damit angefangen habe.

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab den 1. Teil geliebt, meine Schwester liest grade den 2. teil, danach kann ich es dann auch endlich ausleihen. Freue mich schon :)


    Liebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen

Post Top Ad