12. Februar 2012

Buch: Geweckt - P. C. Cast & Kristin Cast


ISBN: 978-3-8414-2008-4
Genre: Fantasy
Verlag: FJB
Seitenanzahl: 428
Preis: 16,95
Amazon

Neferet, die Hohepriesterin des House of Night in Tulsa, hat Rache geschworen an Zoey. Dabei ist der unsterbliche Kalona nur eine der Waffen, die sie einsetzen will. Doch Zoey hat Zuflucht bei Königin Sgiach auf der Isle of Skye vor der Küste Schottlands gefunden. Dort müssen sie und ihr Krieger Stark erst einmal wieder zu Kräften kommen. Außerdem möchte Sgiach sie zu ihrer Nachfolgerin ernennen. Warum soll sie also wieder nach Tulsa und zum House of Night zurückkehren? Nach dem Tod von Heath ist sowieso nichts mehr so wie früher. Und auch die Beziehung zu Stark könnte nicht mehr das sein, was sie einmal war.


Es geht weiter mit unsere Streber Clique! Noch sind sie alle vereint, noch (mal von Heath abgesehen, ok, eher wie mans sieht) ! In diesem Band sterben wieder einige von unseren Leuten und auch eine Person von der man dachte, sie kommt nicht wieder vor O.o
Man kann eigentlich auch wieder behaupten das das Buch genauso aufgebaut ist wie die Teile davor. Langweilig + langweilig + langweilig + wird spannender + sehr schön + ui ja bitte, das ist toll + das ist toll = warum ist das Buch jetzt zu Ende?!
Ich muss ja zugeben das ich dem Ende näher kam, das ich ein paar mal Pipi in den Augen hatte ;) Aber wenn ihr an die Stellen kommt oder ward, wisst ihr bestimmt welche ich meine. Bisschen vorhersehbar war das Ende ja auch, aber nicht so kitschig wies eigentlich ist.
Zoey geht in dem Band wieder einem tierisch auf den Nerv und Stevie Rae ist die Einzige, deren Story mich interessiert. Achja, Neferet geht mir auch aufn Keks. Keiner will ihre Geschichte hören o.O

Aber so langsam wünsch ich mir, das die Geschichte auch ein Ende findet. So langsam zieht sich doch alles hin. :/ Aber ich denke da kommt nicht mehr viel und nach spätesten 2 Bänden müsste Schluss sein. Kann mir nicht vorstellen was se noch alles bringen wollen.

Erzähl Stil ist auch der Gleich geblieben. Liest sich alles sehr schnell und flüssig und diesmal haben sie auch auf die ganzen Wiederholungen verzichtet. Zumindest ist mir keine krasse aufgefallen im Gegensatz zu den vorigen Bänden.

Der Band bekommt von mir 4 von 5 Cuppies.



2/12/2012 / by / 0 Comments

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Post Top Ad