8. August 2017

{Bloggeraktion} Anime & Manga Monat: Jigoku Shoujo (Hell Girl)

Heute stelle ich euch Jigoku Shoujo vor, hier in Deutschland unter dem Namen Hell Girl bekannt. Ich wünsche euch viel Spaß 😘 Ich habe unten für euch noch einen Trailer verlinkt!
© Jigoku Shoujo Wallpaper by kidou | Wallpapers Heavens
_Inhalt
Was wäre, wenn es eine Möglichkeit geben würde, die Person die du am meisten verachtest, direkt zur Hölle befördern könntest?
Genau dieses Gerücht scheint Wirklich zu werden. Denn wenn man genau um 0 Uhr die Internetseite Jigoku Tsushin betritt, kann es sein, das einem das Mädchen Enma Ai begegnet, die dir einen Tausch anbietet: Du bekommst eine Strohpuppe mit einem roten Faden um den Hals und kannst damit denjenigen zur Hölle schicken, den du am hasst. Aber auch deine Seele wird nach dem Tod zur Hölle fahren. Ist dir dieses Opfer wert?

_Um was geht es generell?
In den jeweiligen Episoden gibt es immer wieder Menschen, die aus Neid, Missgunst oder auch Rache sich an das "Höllenmädchen" wenden. Die erfüllt auch dementsprechend ihre Wünsche. Trotzdem gibt es durch die Serie hindurch einen roten Faden. Dieser ist im Anime ausgeprägter als im Manga. Denn man möchte ja wissen, wie Enma zu dieser Tätigkeit gekommen ist. 
Natürlich hat sie auch ein paar Helfer. Diese und auch sie selber sind während den Folgen auch als Zivilisten in der Geschichte unterwegs um selber die Beweggründe des Hilfe bittenden zu verstehen.


_Genre
Eindeutig Mysterie/Drama ;)

_Wie viel Bände gibt es?
Der Anime ist mit 90 Episoden in 4 Staffeln abgeschlossen. Leider nicht in Deutschland erschienen.
Der Manga ist in 9 Bänden erschienen. Auch hier in Deutschland. Wobei die ersten 4 Bände bei Tokyopop erschienen sind und die restlichen bei EMA.

_Related?
Manga: Hell Girl
TV Serie: Hell Girl
Hell Girl: Two Mirrors
Hell Girl: Three Vessels
Hell Girl: Fourth Twilight
Live Action: Hell Girl


© Tokyopop
_Zeichenstil
Der Zeichenstil gefällt mir im Anime sehr gut. Sehr klassisch gehalten. Im Manga jedoch gefällt sie mir nicht so sehr denn die Gesichter, besonders die Augen sind mir zu verspielt. Auch sind die Hintergrunde sehr düftig gehalten. Hier definitiv das Plus an den Anime.
© Shinobu Kaitani, Shuueisha Inc.

_Für wen ist der Manga was?
Ich muss sagen, da die einzelnen Episoden viele Altersgruppen ansprechen kann man das nicht spezifizieren aber definitiv wer sich ein wenig gruseln möchte :) 

_Warum gerade dieser Manga?
Mich haben die Gründe total interessiert, warum ein Mensch einen anderen in die Hölle schicken würde und dabei seine eigene Seele für opfert. Und auch wie Enma zu dem Höllenmädchen geworden ist, macht das alles mega interessant. Ich liebe den Anime total und denke, ich werde ihn mir nochmal angucken, einfach weil es schon so lange her ist^^

Name: Jigoko Shoujo / Hell Girl
Original: 地獄少女
Autor/ Zeichner: Miyuki Eto
Genre: Drama, Mystery

Kennt ihr die Serie? Ich kann sie euch wirklich, wirklich ans Herz legen, die ist echt mega spannend!
An dieser Stelle: Ippen shinde miru?

Morgen geht es mit bei der Geschichtenabenteuerin weiter :)
8/08/2017 / by / 0 Comments

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Post Top Ad