15. Dezember 2019

Let's destroy the idol dream von Marumero Tanaka

I N F O
Originaltitel: Oretachi Majikou Destroy / 俺たちマジ校デストロイ
Mangaka: Marumero Tanaka
Verlag: Egmont Manga
Seitenanzahl: 240
Preis: 8,00 € (Special Edition 10,00€)
Genre: Comedy
I N H A L T 
Tomo ist ein Multitalent in allem was er anpackt, jedoch besitzt er kein Durchhaltevermögen. So schlägt er seinen Freunden immer wieder neue Projekte vor, verliert aber ebenso schnell die Lust daran. Das dachten auch seine Freunde Nina und Meg als er Vorschlug, eine Neo-Idol Band zu gründen – jetziger Hype in Japan. Aber eine Boygroup auf die Beine zu stellen, ist nicht so einfach wie es den Anschein hat. Man braucht jemanden, der einem die Songs schreibt bzw. die Musik komponiert. Ausdauer und Tanzchoreographie ist auch nicht angeboren. Da sind einige Baustellen zu bearbeiten. Aber Tomo wäre nicht der Selbstsichere Sunnyboy, wenn ihn diese Hindernisse stören würden. …

M E I N E   M E I N U N G
Ich hatte nach Dr. Stone wieder so richtig Lust auf ne Comedy und habe auf gut Glück mir die ersten beiden Bände von Let’s destroy the idol dream (was ne blöde Übersetzung) gekauft. Und ich bereue es kein Stück!!! Am Anfang musste ich erst einmal mit den Charakteren warm werden (hat euch der Wechsel zwischen Vor- und Nachnamen auch verwirrt? o.O) aber dann – boom. Liebling gefunden (Kisuke <3) und schon kann man getrost weiterfiebern.
Zwischen all den albernen Parts (dat faces are epic af) kommen die emotionalen Rückblenden nicht zu kurz. Erst denkt man sich „Junge, warum bist du denn so mies drauf?!“ kommt ein paar Seiten später der Erklärung auf das Verhalten und man will die Person nur lieb‘ haben. Also bei mir hat die Masche total gezogen. Im zweiten Band hatte ich sogar kurzzeitig Pipi in den Augen.
Der Zeichenstil ist sauber und klar erkennbar. Hintergründe sind auch detailliert aber meistens durch die Hauptcharaktere verdeckt. :D

F A Z I T
Mir gefällt Oretachi Majikou Destroy sehr, sehr gut und habe beide Bände hintereinander verschlungen. Band 1 konnte man wahlweise als Special Edition kaufen. Dieser enthält zusätzlich Charakter Skizzen und 2 Boni Geschichten (waren die 2 Euro extra jetzt echt nicht wert…). Auch wenn der Preis pro Band bei 8,- liegt, mag ich euch die Serie trotzdem ans Herz legen.
Die Autorin bringt unter einem anderem Namen (Ogeretsu Tanaka) auch Boys Love Manga raus (Come where the bitch boys are).
12/15/2019 / by / 0 Comments

Post Top Ad